· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Die Neue Schule Wolfsburg lädt zum Tag der Offenen Tür ein
Pressemitteilung, Wolfsburg, 18. September 2009
Öffentliches Schulfest am Samstag, 26. September, ab 14 Uhr
 
Wolfsburg, 18. September 2009 – An der Neuen Schule Wolfsburg bereiten sich
Kinder, Eltern und das Kollegium auf einen großen Festtag vor. Am Samstag,
26. September, steht um 11 Uhr die feierliche Schuleröffnung für Schüler und Eltern mit geladenen Ehrengästen im benachbarten Congress Park an. Ab 14 Uhr stellt sich dann Wolfsburgs jüngste Schule mit ihrem ersten Tag der Offenen Tür der Öffentlichkeit vor. Dazu sind alle Interessenten am Nachmittag herzlich eingeladen.

Gastgeber des Festtages sind der Personalvorstand der Volkswagen AG und Initiator der Neuen Schule, Dr. Horst Neumann, sowie der Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Prof. Rolf Schnellecke. Als Vertreterin der Landesregierung wird die Niedersächsische Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann erwartet.
 
Die rund 125 Schülerinnen und Schüler werden, unterstützt von ihren Lehrkräften, den Gästen die Klassenzimmer und Fachräume zeigen. Erstmals stellt die Neue Schule damit einer größeren Öffentlichkeit ihre Art zu lernen vor. Kleine Klassen mit durchschnittlich 20 Kindern ermöglichen der Neuen Schule, ihre Schüler optimal zu fördern und zu fordern. Dabei wird an unterschiedlichen Lernorten auch im Umfeld der Schule, beispielsweise in der Stadtbibliothek oder in der Autostadt, unterrichtet. So werden Neugier, Forschergeist und
Gestaltungswillen der Kinder angesprochen und entwickelt. Hinzu kommt eine besonders intensive pädagogische Begleitung des Einzelnen. Schulleiterin ist die erfahrene Pädagogin Helga Boldt.

Die Neue Schule Wolfsburg, ein Geschenk der Volkswagen AG an die Stadt Wolfsburg zum 70jährigen Stadtjubiläum von 2008, hat mit Beginn dieses Schuljahres mit zwei ersten und vier fünften Klassen den Schulbetrieb aufgenommen.
 
zurück