· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Vorlesewettbewerb 2011
Wie schon im letzten Jahr haben auch in diesem Jahr alle SchülerInnen des 6. Jahrgangs an einem Vorlesewettbewerb teilgenommen. Nachdem sich im letzten Jahr Moritz Zenka (jetzt 7c) gegen seine MitstreiterInnen durchgesetzt hatte, gewann in diesem Jahr Helene Weiß (6d) vor Emma Hahn (6a), Katharina Weigold (6b) und Max Dieterich (6c).
 
Helene wird im neuen Jahr die Schule beim Stadtentscheid in der Stadtbibliothek vertreten. Wir drücken ihr die Daumen, dass sie es bis auf Bundesebene schafft.
 
Der Vorlesewettbewerb ist ein bundesweiter Wettbewerb, an dem SchülerInnen des 6. Jahrgangs teilnehmen können. Organisiert durch die Fachschaft Deutsch werden in allen Klassen zunächst durch die SchülerInnen selbst die TischgruppensiegerInnen ermittelt. Danach treten die TischgruppensiegerInnen gegeneinander an. Die Endausscheidung, die zwischen den KlassensiegerInnen ausgetragen wird, findet vor einer schulintern zusammengesetzten Jury statt. Zu dieser gehören VertreterInnen der Elternschaft, der 6. Klassen, der Schulbibliothek, des Fördervereins und der Schulleitung sowie der Vorjahressieger. Preise für die vier KlassensiegerInnen wurden über den Förderverein finanziert. Zum ersten Mal konnten die SchülerInnen beim Vorlesen ein Stehpult nutzen, das während der Vorhabenwoche durch Schüler gebaut worden ist.
 
 
zurück