· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Die Entstehung
Die Neue Schule Wolfsburg ist ein Bildungsgeschenk des Volkswagen Konzerns an die Stadt Wolfsburg zum 70. Jubiläum.
 
Für die Entwicklung der Neuen Schule Wolfsburg hat Volkswagen im Sommer 2008 eine mit namhaften nationalen und internationalen Experten besetzte Errichtungskommission mit dem Aufbau der Schule beauftragt. Bei der Besetzung des Gremiums wurde darauf geachtet, möglichst alle „Disziplinen“ rund um das Thema Schule hochkarätig zu besetzen.
Der Errichtungskommission gehörten an:
Prof. Peter Meyer- Dohm
 
Prof. Peter Meyer-Dohm als ehemaliger Leiter des Bildungswesens von Volkswagen und Vorsitzender des Kuratoriums der Club-of-Rome Schulen
 
Barbara Riekmann
Barbara Riekmann als Schulleiterin der „Max-Brauer-Gesamtschule Hamburg“, die den deutschen Schulpreis 2006 gewonnen hat.
 
Dr. Erika Risse
Dr. Erika Risse ebenfalls als Schulleiterin und als Jury-Mitglied zur Vergabe des deutschen Schulpreises tätig.
Susanne Ak
Susanne Ak als Leiterin der „Berlin British School“ für das Thema Sprachenprofil.
Klaus Mohrs
Klaus Mohrs als erster Stadtrat der Stadt Wolfsburg und Schuldezernent in Wolfsburg.
 
Armin Lohmann
Armin Lohmann als Referatsleiter im Kultusministerium Niedersachsen.
Reinhard Kahl
Reinhard Kahl als Journalist u.a. für „Die Zeit“, „Geo“, „Welt“ und „Süddeutsche Zeitung“, Grimme-Preisträger und Herausgeber der Internetplattform „Archiv der Zukunft“.
Uwe Möller
Uwe Möller als ehemaliger Generalsekretär The Club of Rome und Leiter des Netzwerks „Club of Rome-Schulen in Deutschland“ .
Prof. Mats Ekholm
Der schwedische Prof. Mats Ekholm als Generaldirektor der Swedish National Agency for School Improvement für das Thema Schulentwicklung.
 
Prof. Matti Meri
Prof. Matti Meri aus Finnland als Verantwortlicher für Lehrerbildung an der Universität Helsinki.
Prof. Uwe Hameyer
Prof. Dr. Uwe Hameyer vom Institut für Pädagogik der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel für das Thema Curriculumsentwicklung.
 
Prof. Christian Fischer
Prof. Christian Fischer als Leiter des Forschungsinstituts für Pädagogische Professionalität und Schulkultur der PHZ Luzern für das Thema Begabungsförderung.