· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Ein Erfahrungsbericht von Thiemo
Am 11 August kam ich abends am Juarez Airport an. Hannah, Catherina und Mara erreichten den Flughafen zur selben Zeit. Was ein glücklicher Zufall, denn wir hatten andere Flüge gebucht. Die Mädchen über Frankfurt, ich über Amsterdam. Nach einem kurzen Check-In (Visum und Koffersuche) konnten wir endlich zu unseren Gastfamilien. Ramón und seine Eltern nahmen mich freundlich in Empfang und los ging es nach Puebla. Die 3 Stunden Autofahrt verschlief ich gänzlich. Ich wachte auf, als wir in die Garage fuhren. Man zeigte mir mein Zimmer und ich schlief erstmal weiter.
 
Am ersten Tag lernte ich alle richtig kennen. Die Mutter, den Vater und die Hauskatze, Ramón kannte ich ja schon. Dann gab es ein leckeres Frühstück für mich. Ein Sandwich, Saft und noch ein anderes Getränk, das man hier Jamaika nennt. Ich finde das schmeckt wie kalter Früchtetee mit Zucker. Die nächsten Tage machten wir etwas Sightseeing. Wir fuhren zu einer kleinen Burg an einen See, bei dem ich kurz angeln konnte. Ich war sogar erfolgreich!
 
Am selben Abend gingen wir Tacos essen. Ich kann jetzt mit absoluter Sicherheit sagen, Tacos sind echt lecker und jeder, der sie noch nicht kennt, sollte sie probieren. Heute, an meinem 5. Tag fuhren wir zum Six Flags Freizeitpark mit Ramóns Tante und seinen Cousins. Das war ein richtig cooler Tag. Ich hatte in den letzten Tagen sehr viel Spaß und freue mich auf die nächste Zeit.
Liebe Grüße aus Puebla, Thiemo