Gemeinsames Essen ist Teil unserer Schulkultur

Alle Schülerinnen und Schüler der Neuen Schule Wolfsburg essen täglich gemeinsam in der Schule. Im Schulvertrag ist festgelegt, dass alle Eltern hierfür monatlich einen Vorschuss von 100.00 € bezahlen; eine Sozialermäßigung ist möglich.

Wir bieten den 1.000 Kindern und Jugendlichen ein zweites Frühstück, das um 9.45 Uhr in den Klassenräumen eingenommen wird: Brote und Sandwiches mit täglich wechselnden Belägen sowie für jede Klasse einen Obstkorb, aus dem sich die Schülerinnen und Schüler während des ganzen Tages bedienen können.

Ein ausgewogenes und reichhaltiges Mittagessen findet in unserer Mensa im CongressPark statt. In drei Essenszeiten speisen die 160 Primarschüler und die 800 Schüler der Sekundarstufe. Pädagogische Vereinbarungen, zum Beispiel der gemeinsame Beginn des Essens und das Essen in Klassengemeinschaften, gestalten die organisatorischen Abläufe und machen das Essen zu einem wichtigen Bestandteil im Schulalltag. Insbesondere die Primarschüler beeindrucken durch ihre Esskultur und die meist angenehm ruhige Atmosphäre während des Essens.
 
Für Kinder, die bis 17 Uhr in der Schule betreut werden, gibt es noch einen Nachmittagssnack.

Unsere Mensa wird in enger Zusammenarbeit und mit tatkräftiger Unterstützung der Volkswagen Group Service betrieben.

Unser Essenausschuss, bestehend aus Schüler.innen, Eltern und Mitarbeiter.innen, entwickelt das Angebot stetig weiter und vermittelt bei Konflikten.